FANTASTISCHE PINK FLOYD AUSSTELLUNG IN ROM

May 6, 2018

Einer dieser unerwarteten "Must See" Effekte erlebte ich in der Pink Floyd Ausstellung in Rom!

Ihr politisches Vermächtnis, die technologische Avantgarde und die Vielfalt der Interaktionen mit der Kunst, der modernen Wissenschaft , der Wirtschaft, sowie das Mitwirken an der kulturellen und sozialen Revolution haben mich zutiefst beeindruckt.

Obwohl ich vorher hin- und wieder die Musik gehört habe, habe ich nicht wirklich viel von ihnen gewusst.

Die Ausstellung vermittelt so viel Unbekanntes und Spannendes, dass ich ab sofort ein großer Fan deren Vermächtnisse bin.

Manchmal muss man die echten Hintergründe erfahren und wahre Fakten lernen, um ihre Leistung zu bewerten und einschätzen zu können.

Leider habe ich die Inhalte dieser Ausstellung nirgendwo im Internet gefunden.

Wer einen Kurzurlaub in Rom verbringen möchte und die Ausstellung besucht, wird begeistert sein!

Die Innenarchitektur der Ausstellung ist wundervoll konzipiert.

Man kommt sich vor, als ob man gleichzeitig auf einer magischen Bühne in einem Planetarium das Firmament betrachtet und in den 70iger Jahre zurückgespult wurde.

Dennoch mit  medialem und technischem Komfort der heutigen Zeit!

Eine einfach phantastisch aufgebaute und konstruierte Ausstellung!

Zusätzlich wurde mir bewusst, was diese Generation an Rechten und Möglichkeiten für uns jetzt erkämpft hatte!

Es kommt mir fast wie ein Verbrechen vor, dass wir heute mit manch einem Thema so nachlässig sind und nicht um den Erhalt und die Weiterentwicklung für deren politischen Einsatz kämpfen.

 

Letzter Ausstellungstag 20-Mai-2018

 

https://www.pinkfloydexhibition.com/

https://www.museomacro.it/pagine/visita-orari-e-biglietti

 

 

Picassolina

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload

Archiv
Please reload

Aktuelle Einträge
  • Flickr Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • YouTube Social  Icon

actual exhibition place, with more then 200 paintings.